,

Wieder zu Hause

Unsere Weltreise stand bis ganz zum Schluss unter einem guten Stern. Wie die Heimreise verlief und wie wir die Ankunft und die ersten Wochen in unserer Heimat erlebt haben, lest ihr in unserem vorläufig letzten Bericht.

Weiterlesen

Endlich: Visa sind da!

Nach doch fast 3 Monaten haben wir unsere Pässe zurück, ergänzt um jeweils eine Seite mit den Visa für Russland, Mongolei und China. Warum dies so lange gedauert hat und es Miriam zwischenzeitlich schon den einen oder anderen Nerv gekostet hat?  Weiterlesen

Patrick schafft erste Etappe von Takeshi’s Castle

Rotierende Planken überqueren oder im überdimensionalen Sumoringerkostüm einen Gegner aus dem Ring drängen wie in Takeshi’s Castle sind leichte Übungen dagegen: die japanische Administration entpuppte sich für Patrick als erste grosse Hürde. Dabei wäre doch alles ganz einfach!  Weiterlesen

Keine eigene Wohnung mehr, unser Zuhause ist die Welt

Die Wohnung in Strengelbach wurde am vergangenen Wochenende aufgelöst, wir sind wieder in unsere einstigen Kinderzimmer bei unseren Eltern eingezogen und haben uns an unseren früheren Wohnorten angemeldet.  Weiterlesen

Da waren’s nur noch zwei

Um unsere beiden Katzen Tigy und Spiff nicht dem Stress auszusetzen, wie ihr Zuhause langsam aber sicher in Kisten verschwindet, sind sie bereits jetzt schon ausgezogen. Sie sind dahin zurückgekehrt, wo sie einst geboren wurden: das Zuhause von Miriams Eltern. Dort werden sie während der Zeit unserer Weltreise wohnen. Weiterlesen

,

Aktualisierte Checkliste

Ein passender Titel wäre auch: ein weiteres Rätsel der Menschheit: wie passt all das Material in zwei Tramper und zwei Tagesrucksäcke?? Vorschläge willkommen!

Aber lest am besten selber, was alles in die auf dem Foto abgebildeten Rucksäcke passen muss. Weiterlesen

Ein Schwung an Bürokratie

Bis zum Abreisetag sind es nur noch knappe drei Monate. Höchste Zeit, die Visa für die ersten drei etwas strikteren Reiseländer Russland, Mongolei und China zu beantragen. Die Formulare bekommen wir per Post zugeschickt oder können sie im Internet herunterladen. Weiterlesen

Ausrüstungs- und Nerventest in Frankreich

In unserem zweiten Zuhause – La Chaux en Bourgogne en France – verbrachten wir die Ostertage mit Brigitte und Roland (Eltern von Miriam) und Gamine (Hund von Familie Dietschi). Weiterlesen

Es war einmal…

Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele:
Freude, Schönheit der Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur,
Darum, Mensch, sei zeitig weise!
Höchste Zeit ist’s! Reise, reise!

Wilhelm Busch (1832-1908) Weiterlesen