Beiträge

Waterberg und Etosha Nationalpark

Schon alleine der Anblick des leuchtenden Sternenhimmels mit deutlich erkennbarer Milchstrasse war die Reise nach Namibia wert! Aber erst einmal der Reihe nach, wie wir von Namibias Hauptstadt überhaupt weiter unter den freien Sternenhimmel kamen.

Weiterlesen

Krüger Nationalpark und Umgebung

In Johannesburg wurden wir auf eine beängstigenden Art willkommen geheissen. Mit dem Mietauto erkundigten wir den Krüger Nationalpark auf eigene Faust und staunten über die Vielzahl und Nähe zu Elefanten, Löwen, Giraffen & co.

Weiterlesen

Quito und die vulkanische Umgebung

In Ecuadors Hauptstadt waren wir wieder einmal Teil einer grossen Familie und lernten die grüne Umgebung mit den unzähligen Vulkanbergen kennen. Von Sonne, Regen und Schnee auf dem Cotopaxi erlebten wir alle Wetterlagen.

Weiterlesen

Naturparadies Galapagos

Von den ersten Entdeckern wurden die Galapagos als Hölle auf Erden beschrieben mit schwarzer Landschaft und speienden Drachen. Für uns sind die Galapagos ein Paradies ursprünglicher Natur und einzigartiger Lebewesen.

Weiterlesen

Geheimnisvolles Nasca und geschütztes Paracas

In Nasca haben wir aus der Luft auf Vogelbilder hinunter geschaut und in Paracas vom Meer zu den tausenden von Vögeln auf den Islas Ballestas hochgeblickt. Und ein weiteres Kapitel zum Bus fahren in Südamerika mit neu gewonnenen Erkenntnissen.

Weiterlesen

Auf den Spuren der Inka zum Machu Picchu

Auf einer alternativen Route sind wir zum Machu Picchu gewandert und haben gegenüber einer organisierten Tour nicht nur viel Geld gespart, sondern auch ganz viel Peru erlebt!

Weiterlesen

,

Über den Altiplano zum Salar de Uyuni

700 Kilometer, fast 5000 Höhenmeter, Sonnenschein, Minusgrade, ganz viel Staub und noch viel mehr Salz: auf einer Jeeptour fuhren wir durch eine traumhaft schöne Naturkulisse von San Pedro de Atacama zum Salzsee Uyuni.

Weiterlesen

Hanmer Springs und Kaikoura

Bei strömendem Regen sassen wir im Thermalbad und bei strahlendem Sonnenschein ging es auf die hohe See zur Walbeobachtung.

Weiterlesen

,

Kahurangi, Abel Tasman und Golden Bay

„Die Sonnengegend Neuseelands“ wird das Gebiet im Norden der Südinsel nicht umsonst genannt. Wir haben den Küstenabschnitt zu Fuss und zu Wasser erforscht und kamen eine Woche lang in den Genuss von ganz viel Sonnenschein und keinem Tropfen Regen.

Weiterlesen

,

Vom magischen Milford an die nasse Westküste

In der Fjordlandschaft voller Wasserfälle in Milford Sounds fühlten wir uns wie in einer Fantasiewelt, hoch hinaus ging es in den Bergen um Wanaka und die Westküste haben wir im Schnelldurchlauf hinter uns gebracht wegen zu viel Regen und zu vielen Sandfliegen.

Weiterlesen